Briefing

Ein professionelles Briefing schafft Klarheit und spart Geld

Die Qualität eines Konzepts oder Textes steht und fällt mit der Qualität des Briefings. Ein gutes Briefing spart nicht nur  Zeit und  Kosten, sondern ist die Voraussetzung dafür, dass Sie das Resultat erhalten, das Sie sich wünschen.


 Diese Checkliste dient als Gedankenstütze

  • Hintergrundinformationen über den Auftraggeber bzw. Ihre Organisation
  • Vorgaben bezüglich Corporate Design/Bildsprache/Wording
  • Für welches Medium ist der Text bestimmt?
  • Was möchten Sie mit dem Text bzw. mit Ihrer Publikation erreichen?
  • Wer sind die Empfänger? Wie „ticken“ sie? In welcher Situation lesen Sie Ihre Botschaft? Was erwarten sie vom Text?
  • Wie lautet Ihre Hauptaussage, welches sind die Nebenaussagen?
  • Wie lange muss die Publikation/ihr Inhalt aktuell bleiben?
  • Wie soll die Tonalität sein?
  • Wie lang soll der Text werden?
  • Wie wünschen Sie sich Text- und Bildanteil
  • Inhalte und Wunschthemen in Stichworten
  • Quellen für Hintergrundinformationen
  • Wen könnte man zum Thema befragen bzw. sprechen lassen?
  • Kontakte von Interviewpartnern und Informanten (mit Erreichbarkeit)
  • Wer muss Inhalt und Text genehmigen? (genügend Zeit einrechnen!)
  • Endtermin

zurück zum Angebot

zurück zur Hauptseite