Weihnachtsgedanken 2015

Angela von Lerber
Folge mir

von Angela von Lerber

Das Sujet für meine diesjährigen Weihnachtsgrüsse ist beim Suchen nach der perfekten Perspektive auf dem Dach des Mailänder Doms entstanden. Es könnte die aktuelle Weltlage nicht besser reflektieren:

Skulptur von Tony Cragg auf dem Mailänder Dom

Skulptur von Tony Cragg auf dem Mailänder Dom

Da schiebt sich eine dunkle Gestalt vor den weissen Turm.  Genauso, wie in den letzten Wochen die Angst vor Klimakatastrophen, Terrorismus und Krieg die Schlagzeilen dominierten. Das Ideal eines toleranten Miteinanders weicht schleichend einem pessimistischen Welt- und Menschenbild.

Wo bleiben die guten Nachrichten, die uns in Weihnachtsstimmung versetzen? Was wünscht man sich angesichts der aktuellen Weltlage fürs neue Jahr?

 

Ich habe mich für eine Rückbesinnung auf die Weihnachtsbotschaft „Friede auf Erden“ entschieden. Als Wunsch für all die Menschen, die in diesen Tagen auf der Flucht sind oder in Krisengebieten ausharren müssen. Und als Wunsch für uns alle, die wir die Möglichkeit haben, zu einem friedvollen Zusammenleben beizutragen.

Dankbar für die gute Zusammenarbeit und den Ideenaustausch mit so vielen positiv denkenden Menschen wünsche ich allen Geschäftspartnern, Freunden und Bekannten frohe Festtage und einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft.